Was wollen wir eigentlich?

Alleinerziehende Menschen in Deutschland haben vor allem mit zwei Dingen zu kämpfen: mit Vorurteilen und Bevormundung. Wir sind nicht wirklich die, von denen wir in dieser Erhebung des Familienministeriums lesen können, in  “Lebenswelten und-wirklichkeiten Alleinerziehender“, wir sind nicht die bildungsfernen Hinterwäldler für die unsere Regierungen das Netzwerk (un)wirksamer Hilfen gegründet hat und auch nicht die, die in den Medien immer für die “Armen” und “Dummen” sprechen wollen. Aber wer sind wir denn und was wollen wir wirklich?

barcamp

Zu diesem Zweck habe ich beschlossen, beim diesjährigen Barcamp Frauen einen Workshop anzubieten, in dem wir einen Fragenkatalog erstellen wollen. Ich möchte mit Euch eine Umfrage und eine Kommunikationskampagne erstellen, um möglichst viele Alleinerziehende zu erreichen und zu befragen. Dabei möchte ich den Fokus auf zwei Punkte legen.

1. Das Herausstellen der unterschiedlichen Lebenskonzepte und Realitäten aus der Praxis und

2. Wünsche und Forderungen an die Politik.

Diesen Workshop werde ich anbieten beim diesjährigen BarcampFrauen am 19. Oktober in der Kalkscheune in Berlin Mitte. Wer bei facebook ist, kann die Veranstaltung hier finden. Ich freue mich auf alle Teilnehmenden und hoffe, dass Ihr Lust habt, mich in diesem Ansinnen zu unterstützen. Wenn das so ist, treffen wir uns am 19.Oktober um 11 Uhr in der Kalkscheune!

Ich freue mich auf Euch!

Flattr this!

Author: Sarah Wiedenhöft

Share This Post On

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*