#Haasenburg

In meinem letzten Beitrag über die Haasenburg GmbH hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen, der aber nicht weiter wild ist. Ich habe eine Verlinkung zum Verein ehemaliger Heimkinder erstellt, an welchen Betroffene sich wenden können. Dies ist auch richtig so und man kann sich gerne bei diesem Verein melden. Noch viel besser meldet man sich aber an den  EHK = ehemalige Heimkinder mit Zerstörten leben und Biografien.

Der EHK fordert die Rehabilitierung geschädigter Heimkinder und kämpft seit Jahren um Entschädigungen für Betroffene. Inzwischen hat sich ein Jugendlicher aus der Haasenburg bei einer Fernsehredakteurin gemeldet, die einen Beitrag über die Haasenburg vorbereitet. Wer sich diesem Vorhaben anschließen möchte, um die Aussagen des Jugendlichen zu bestätigen, kann sich über mich vermitteln lassen. Per mail an: vonwegen(at)mutterseelenalleinerziehend.de

Flattr this!

Author: Sarah Wiedenhöft

Share This Post On

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*